Müller Designhaus GmbH - Individuelle Architektur. Klare Formen. Viel Licht. Einzigartig!
+49 4321 690 09 00
+49 160 557 30 69

Wie funktioniert eine kontrollierte Wohnraum­belüftung?

Es gibt für alle Anforderungen eine Vielzahl von Systemen. Die Anlagen funktionieren im Prinzip gleich: Mit einem kompakten Ventilatorensystem werden die verbrauchte Raumluft und mit ihr Feuchtigkeit, Schadstoffe und Gerüche abgesogen. Es entsteht ein leichter, für den Menschen nicht spürbarer Unterdruck. Frische, oft gefilterte Luft strömt von außen nach. Dieser Luftwechsel wird automatisch vollzogen, das Fenster bleibt zu.
Müller Designhaus GmbH

Wohnraum­belüftung

Warum ist eine Wohnungslüftung beim Neubau zwingend erforderlich?
Wie funktionieren die Lüftungsanlagen?

Da der Neubau und die Sanierung von Häusern strengen Energiesparverordnungen unterzogen werden, sind die meisten Gebäude luftdicht verpackt. Doch was vielleicht energetisch und finanziell sinnvoll ist, muss nicht unbedingt gut für die Raumluft sein. Durch fehlende Luftzirkulation entstehen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Im schlimmsten Fall kann das der Beginn von einem Schimmelbefall sein. Oft wird daher empfohlen regelmäßig für bis zu 10 Minuten zu lüften.

Dieses Stoßlüften sorgt für den richtigen Luftaustausch. Doch wer hat schon Zeit 8 Mal am Tag und in der Nacht die Fenster zu öffnen? Folge davon sind zu wenig belüftete Räume. Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung soll hier Abhilfe schaffen.

Lüftungsarten

Dezentrale Wohnraumlüftung

Eine dezentrale Anlage wird meist nachträglich bei einer Sanierung eingebaut. Diese ermöglicht, dass jeder Raum einzeln belüftet werden kann. Hierbei sind keine Rohrleitungssysteme notwendig, denn das Gerät wird an der Außenwand angebracht.

Zentrale Wohnraumlüftung für Neubau und Altbau

Der Luftwechsel im Gebäude erfolgt über ein zentrales Lüftungsgerät. Dabei sorgen je ein Motor für die Außenluft/Zuluft und einer für die Abluft/Fortluft. Die Zentralgeräte werden meist auf dem Dachboden oder im Untergeschoss wie z.B. im Hauswirtschaftsraum installiert. Von dort sind alle Wohnräume durch ein Rohrsystem verbunden.

Eine zentrale Wohnraumlüftung ist sehr geräuscharm, da sie in Nebenräumen installiert wird. Zudem sind auch die Wartungsarbeiten gering, denn es gibt nur ein Gerät je Wohneinheit. Allerdings ist der Aufbau aufwändiger, da alle Lüftungskanäle zur Anlage zurückgeführt werden müssen. Auch hier gibt es Anlagen mit und ohne Wärmerückgewinnung. Durch die zentrale Steuerung können zentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung besonders effizient die Wärme aus der Abluft zurückgewinnen. Heizkostenersparnisse von 30 bis 50 Prozent sind möglich.

Was ist moderne Wohnraumlüftung?

Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung funktioniert autoamtisch. Durch regulierbare kleine Öffnungen in der Gebäudehülle strömt genau so viel Luft ein und aus, um die Baustruktur und die Gesundheit der Bewohner nachhaltig zu schützen. Wärmetauscher geben die wertvolle Energie an die einströmende Luft ab.
Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung ist in jedem Fall sinnvoll. Dabei kann diese nicht nur in Neubauten eingesetzt werden, sondern auch nachträglich im Altbau. Somit kann jeder Raum und jede Raumluft durch eine KWL aufgewertet werden.

Welche Vorteile hat eine moderne Wohnraumlüftung?

Energieeinsparung
Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung mit einer hocheffizienten Wärmerückgewinnung senkt die Energiekosten. Denn bevor die verbrauchte Luft das Gebäude verlässt, wird bis zu 95% der Wärme entzogen und der ins Gebäude transportierten Außenluft zugeführt.
Gebäudeschutz
Ein Vier-Personen-Haushalt produziert täglich bis zu 10 kg Wasserdampf durch Atmen, Duschen, Kochen oder auch durch Pflanzen. Wird diese Feuchte nicht aus dem Gebäude geschafft, kann sie sich niederschlagen und so das Gebäude angreifen. Konsequenzen sind Schimmel- und Stockfleckbildung. Im schlimmsten Fall heißt das eine Baukörpersanierung durchführen zu müssen. Die KWL sorgt auch hier für einen ausreichenden Austausch und verringert das Risiko für Schimmelbildung.
Gesundheit
Die Kontrollierte Wohnraumlüftung führt konstant kohlendioxidreiche Luft, Staub, Ausgasungen von Lösungsmitteln und Wasserdampf ab. Damit ist es stets lufttechnisch hygienisch im Gebäude.
Lebensqualität
Ständiges Fensterlüften entfällt durch eine KWL. Und somit nicht nur eine Geräuschquelle, sondern auch das Risiko für Einbrüche. Zudem gelangt auch nachtsüber frische Luft in die Räume, was vor allem im Sommer sehr angenehm ist.
Müller Designhaus GmbH
  • Alte Gärtnerei 16
  • 24232 Schönkirchen
Kontakt
Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag:
  • 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Folge uns

Individuelle Architektur, Klare Formen, viel Licht, Einzigartig.

Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.